Home Biografisches Projekte Werkkatalog Veröffentlichungen Galerie Kontakt-Impress.



V I T A. In Altenbruch bei Cuxhaven geboren. 1972 Abitur in Wuppertal. 1974-1981 Studium der Architektur und Kunstgeschichte, RWTH Aachen und Nova Scotia Technical College, Halifax (Canada). Abschluss Diplom. 1981-1983 Meisterklasse für Bühnen- und Filmgestaltung (Erich Wonder), Hochschule für angewandte Kunst, Wien. Seit  2010 Atelier in Putbus auf Rügen. Ab 1998 L E H R A U F T R Ä G E Szenografie, Staatliche Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe - Architektur (Entwurfslehre temporäre Bauten) FH Düsseldorf - Szenografie, HDK Zürich. S T I P E N D I E N  /  P R E I S E 1977 Nova Scotia Technical College, Halifax Canada. 1982/83 DAAD-Stipendium Bühnen- und Filmgestaltung, Hochschule für angewandte Kunst, Wien. 1992/93 ’Villa Massimo’, Rom. 1995 Arbeitsstipendium, Kultusministerium  NRW.  2001 Künstleraustausch der Stadt Düsseldorf in Ein-Hod, Israel. 2017 ePDA (European Produkt Design Award). Seit 1983 F R E I B E R U F L I C H E S  A R B E I T E N ARCHITEKTUR, DESIGN, PATENTE  Int. Architekturwettbewerbe: u.a. ’International Forum’ Tokyo - ’Neanderthal Museum’ Düsseldorf. ’Hochschule Film und Fernsehen’ Babelsberg -’Bauhaus Museum’ Weimar. Innenarchitektur/Design: u.a. ’Königsburg’ Krefeld - ’Bankers Blvd.’ Düsseldorf - ’Tempelhof’ Burghausen. Design: Möbel, Yachten, Hotel- und Ladeneinrichtungen, Messestände. Patente: u.a. Segelyacht ’Liquater’. INSTALLATIONS-/FOTO-/VIDEO-KUNST Ausstellungen: u.a. Museum Ludwig, Köln - Neuer Kunstverein Aachen - Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen - Kunstverein Hannover - Museum Abteiberg, Mönchengladbach - Palazzo Falconieri, Rom - Goethe Institut, Belgrad - Museum für angewandte Kunst, Wien. BÜHNENBILD, REGIE u.a. Opernhäuser Wien, Berlin, München, Novosibirsk; TAT Frankfurt, Schauspielhäuser Düsseldorf, Oberhausen, Dortmund, Residenztheater München, Nationaltheater Mannheim, Mülheim an der Ruhr, Theaterfestivals in Venedig, Nancy, Reims, Istanbul, ’Theater der Welt’ Duisburg. Arbeiten mit u.a. Claus Peymann, Susanne Linke, Elke Lang, William Forsythe, Michael Simon, Lorin Maazel, Ingoh Brux, Burkhard Kosminski, Roberto Ciulli, Peter Greenaway.